Dienstag, 21. Mai 2013

Neues von der Amsel und ihrem Nest

Hallo meine Lieben,

heute abend, nachdem die Arbeiter weg waren, ging ich in den Garten um wie jeden Abend Fotos von dem Ganzen zu machen, stellte ich leider fest, dass die 3 Eier aus dem Amselnest entfernt wurden, ich sage wirklich entfernt, weil ich nirgendwo Schalenreste, ganze Eier oder tote Küken finden konnte. Wir haben zu Dritt gesucht und sind nicht fündig geworden.

Ich bin rasend!

Ich finde das eine Unverschämtheit und müßte man eigentlich dem NABU melden, aber so richtig beweisen kann ich das leider nicht.

Ist denn "Leben" nichts mehr wert?

Ich hatte denen gesagt, wenn das Nest weg muß, bitte Bescheid sagen, ich hätte die Eier unter die Wärmelampe gelegt und versucht, auszubrüten, ich hätte auch unserem Bauern gehen können, der hat einen Brutkasten und hätte geholfen.

Die Amsel hatte heute morgen um 11.00 Uhr noch draufgesessen.

Mit traurigen Grüßen bleibe ich
Eure
Karin

Kommentare:

  1. Oh, das ist schade :o((

    Aber ohne jetzt jemanden verteidigen zu wollen..das kann passieren... bei uns waren es die Krähen, die letztes Jahr die Eier komplett geklaut haben...
    Vielleicht fangen die Amseln ja ein neues Nest an :o))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo tabata,

    danke für den Trost, aber ich habe heute etwas gehört, dass meine Meinung bestätigt, denn es ging um andere Nester, die noch in unserer Fassade schlummern und wo auch schon Küken piepsen.

    Ich muß mal sehen, was da zu machen ist.

    ich denke schon, dass die Amseln diesen Sommer nochmal versuchen dort zu brüten, voriges Jahr hatten sie 3 x Eier gelegt und ausgebrütet, leider hat keins überlebt, flügge waren sie fast alle zu 80%, aber dann war es innerhalb eines Tages vorbei. Sie wurden gefüttert, aber sie waren halt krank und die Alten sind auch verendet. Das war schon schlimm.

    Naja, neue Hoffnung sollte man schon haben und die Daumendrücken.

    Nochmal danke und liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen