Samstag, 14. April 2012

Neue Wolle ist fertig

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich Euch nochmal etwas zeigen.

Ich habe aus den Resten der kardierten Wolle (Naturfarben und Säurefarben) ein Batt zusammengearbeitet.


Dann habe ich es gesponnen und mit einem dunkelblauen Nähgarn verzwirnt und das ist daraus geworden.


Mit Blitz fotografiert ist es zu h ell und ohne etwas zu dunkel. In Wirklichkeit ist es kräftiger und bräunlicher im Ton.


Die Wolle ist bei 50 g ca. 88,20 Meter lang.

Außerdem habe ich Wolle, die ich auf einem Schäferfest aufgehoben hatte (also es war eigentlich Abfall!!!), gewaschen, getrocknet, kardiert, gefärbt, wieder kardiert und gesponnen. Verzwirnt habe ich sie mit einem mittelblauen Nähgarn. Sie ist richtig schön jeansfarben. Sie wurde im 1. und die heller im 2. Zug mit Säurefarben gefärbt.


Die dunkle Wolle ist mit 106 g und 275,40 Meter so richtig schön lang und dünn (NS 2-3), und die hellere hat 31 g und 73,80 Meter.

Die Wolle ist von einem Bentheimer-Merino-Ostfriesisches Milchschaf-Mix.

Das war es für heute.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Eure
Karin

Kommentare:

  1. Das ist ja toll - und das war wirklich Abfall - genial!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,

    vielen Dank für den Kommentar.

    Ja, es ist wirklich aus Abfällen gemacht und fühlt sich gut an, etwas rustikal, aber doch toll.

    Bin gespannt, wie es verstrickt aussieht.

    Das kommt noch.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen