Freitag, 8. Oktober 2010

Heute auf der Speisenkarte: Gedeckter Apfelkuchen

Hallo zusammen,

heute hatten wir einen schönen Nachmittag im Atelier 17, bei lecker Kaffee und Kuchen. Auf mehrfachen Wunsch hin kommt hier das Rezept.

Gedeckter Apfelkuchen

300 g Mehl
2 Teel. Backpulver
100 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
1 Pr. Salz
1 Ei nur das Eigelb
1 Ei nur das Eiweiß
1 Eßl. Milch
150 g Butter o. Margarine (am besten Sanella)

Für die Füllung:

1,5 kg Äpfel
1 Eßl. Wasser
75 g Zucker
1/2 teel. Zimt
etwas Rum oder Aroma
evtl. Rosinen (vielleicht die, die im Rum eingelegt waren!!!)

Zubereitung

Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Mit Wasser, Zucker und Zimt unter Rühren kurz andünsten. Danach die Füllung kaltstellen. Die kalten Äpfel mit Rum und Zimt abschmecken (die Rosinen nicht vergessen ;-))). Mehl und Backpulver mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Alle Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. (Sollte er kleben, etwas kaltstellen) 2/3 ausrollen und in eine gefettete Springform geben und am Rand etwas hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Teig ca. 10 Minuten bei 220 Grad vorbacken. Danach die Füllung hineingeben und aus dem restlichen Teil einen Deckel ausrollen und über die Äpfel geben. (Die Oberfläche mit etwas Eigelb bestreichen und mit etwas Zimt und Zucker einstreuen und ca. 20-30 Minuten bei 220 Grad backen.

Lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich wünsche euch ein gutes Gelingen und guten Appetit (aber bitte mit Sahne ;-))
Eure
Karin

Kommentare:

  1. Huhu Karin,

    erst einmal lieben Dank für deinen Besuch auf meinem Blog ;o))
    Das Kuchenrezept liest sich ja klasse, muß ich mal direkt ausprobieren wo wir doch solche Kuchenesser sind. Werde dir dann berichten, wie er angekommen ist.

    dir noch ein schönes Wochenende Anita

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Anita,

    schön, Dich hier zu lesen.

    Der Kuchen ist einfach Spitze, den haben wir heute restlos verputzt. Hab da noch ein Thermomix-Rezept für einen Elsässer Apfelkuchen, einfach umwerfend. Ist in dem Buch, das zum Thermomix gehört drin. Du hast doch auch einen, oder?

    Dir auch ein schönes Wochenende wünscht
    Karin

    AntwortenLöschen